04.06.2019

Leistungssteigerung beim Schwimmwettkampf

alle Starter des HGWT mit betreuender Lehrkraft Markus Konegen, v.l.: Markus, Lilly, Leonie, Kira, Sophia, Lara, Fabio, Daniel, Ariane, Vivien, Sven, Carolin, Lena, René, Leander, Louis, Lukas, Leon (nicht im Bild: Paula)

HGWT-Teams beim RP-Finale von „Jugend trainiert für Olympia – Schwimmen“

Am 4.Juni 2019 stellten zehn Schülerinnen und neun Schüler aus den fünften und sechsten Klassen des HGWT ihre besonderen Schwimmfähigkeiten unter Wettkampfbedingungen unter Beweis. Beim RP-Finale im Haslacher Hallenbad in Freiburg demonstrierten ein Mädchen- und ein Jungenteam, wie man das Wasser in Bauch- oder Rückenlage, mit verschiedenen Schwimmstilen und in höchster Geschwindigkeit oder auch ausdauernd überwinden kann.

Die einzelnen Disziplinen wurden jeweils in Staffeln mit vier bis sechs Schwimmern auf 25-Meter-Bahnen geschwommen und alle Zeiten innerhalb eines Teams addiert. Leider reichte weder die Gesamtleistung der Mädchen- noch der Jungenmannschaft aus, um sich für das Landesfinale zu qualifizieren. Die Mädchen erreichten den 5. Platz (9:12 min), die Jungen den 4. Platz (9:04 min). Dennoch können sich beide Teams über einen respektablen Erfolg freuen, da ihre Zeiten besser waren als im Kreisfinale, dem vorherigen Wettkampf. Die Jungen verbesserten sich sogar um fast eine Minute (vorher: 9:53 min).

Die Schwimmerinnen und Schwimmer zeigten großen Einsatz und einen starken Zusammenhalt, der bei der Einteilung in die zu schwimmenden Disziplinen und besonders beim gegenseitigen Anfeuern vom Beckenrand aus deutlich wurde. Wie auf dem Foto zu sehen ist, zeigten die Teilnehmer aus Waldshut nicht nur eine tolle Leistung, sondern hatten auch jede Menge Spaß. Die Pausen konnten zum Planschen oder zur Vorbereitung im Nichtschwimmer-Bereich genutzt werden. Trotz dieser angenehmen Abwechslung fanden sich alle Schwimmsportler immer wieder pünktlich am Start ein, wenn sie an der Reihe waren. Bevor es mit dem Reisebus wieder zurück nach Waldshut ging, belohnten sich die Wettkämpfer mit einem leckeren Eis.

So gebührt allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein großes Lob an für ihre an diesem gelungenen Wettkampftag gezeigten Leistungen.

Text: Markus Konegen / Bild: HGWT

Zurück