12.07.2021

Südkurier: Stets ein offenes Ohr für Eltern

Elternbeiratsvorsitzende Gaby Fügen verabschiedet

Waldshut-Tiengen: Gaby Fügen wird nach acht Jahren als Elternbeiratsvorsitzende am Hochrhein-Gymnasium in Waldshut verabschiedet

(v.l.): Tanja Schneble, stellvertretende Elternbeiratsvorsitzende am HGWT, die scheidende Vorsitzende Gaby Fügen und Schulleiter Markus Funck | Bild: Matthias Sochor

Kurz vor Ende des Schuljahres 2020/21 traf sich der Elternbeirat des Hochrhein-Gymnasiums zu einer abschließenden Sitzung, um aktuellen Fragen der Schulentwicklung zu diskutieren. Es war die letzte Sitzung mit Gaby Fügen in ihrer Funktion als Elternbeiratsvorsitzende, denn auch das zweite ihrer beiden Kinder ist nun Abiturient. Deshalb verlässt sie nach acht Jahren als Vorsitzende nun die Elternvertretung der Schule, was Anlass war, ihr für die geleistete Arbeit zu danken. Dies tat unter anderem Schulleiter Markus Funck, indem er an das Wirken Gaby Fügens für die Schulgemeinschaft erinnerte.
Drei Schulleitungen hat sie in ihrer Amtszeit erlebt, das 200-jährige Schuljubiläum mitgestaltet und aktiv mitgewirkt an der Schulentwicklung in der Schulkonferenz. Zweimal war sie auch beteiligt am Auswahlverfahren der neuen Schulleitung.
Besonders die vom Elternbeirat mitgetragene Renovier-Aktion „Wir machen unsere Schule schön“ bleibt nachhaltig in Erinnerung. In den beiden durch die Pandemie geprägten Schuljahren setzte sich Gaby Fügen aktiv dafür ein, dass mehreren Familien durch eine Spendenaktion bei der technischen Ausstattung für den Fernunterricht geholfen werden konnte.
Schulleiter Markus Funck attestierte ihr Selbstlosigkeit, Einsatzfreude, ein immer offenes Ohr, Freundlichkeit und Gelassenheit – und verband dies mit herzlichem Dank und allen guten Wünschen.

Text: Matthias Sochor, HGWT (erschienen im SÜDKURIER am 12.07.2021)

Zurück