12.04.2018

Prävention: Theaterstück „Püppchen“

Am Donnerstag, 12.04.2018, durften alle Sechstklässler des Hochrhein-Gymnasiums Waldshut das Theaterstück Püppchen sehen. Es wurde vom Theater Sacramo 3D mit den Schauspielerinnen Monika Wieder und Sarah Gros aufgeführt. In der 45-minütigen Vorstellung ging es in den Hauptrollen um zwei Mädchen, die ihren Alltag nur durch Kontrolle ihres Essverhaltens bzw. durch „Fressattacken“ bestehen konnten. Dabei wurde eindrücklich und realistisch der Weg in die Sucht und aus der Sucht dargestellt. In der anschließenden Besprechung des Stückes durch die Schauspielerinnen wurden viele Möglichkeiten erarbeitet, wie man seine Stimmung heben kann, wenn es einem schlecht geht, um gar nicht erst süchtig zu werden. Am Ende wurden noch Ansprechpartner genannt, die beim Bekämpfen einer Sucht unterstützen können.
Die Schule dankt ganz herzlich Herrn Wilfried Könnecker, dem Abteilungsleiter und kommunalen Suchtbeauftragten des Landkreises Waldshut, und der AOK, welche diese Aufführung an unserer Schule ermöglichten.
(Text: Edda Kratzer, HGWT)

alle Fotos: Matthias Sochor, HGWT

Zurück