21.12.2017

Südkurier: Jahrbuch 2017 erschienen

Bunte Einblicke in das Schulleben

Waldshut-Tiengen: Das Jahrbuch 2017 des Hochrhein-Gymnasiums erschien zum ersten Mal ganz in Farbe und erinnert auf 115 Seiten an Aktionen und Ereignisse aus der gesamten Schule.
jb 2017
Das Jahrbuch 2017 des Hochrhein-Gymnasiums ist da und wird stellvertretend präsentiert von Mariana Eichhorn, Alina Trefzer, Felix Köhler, Julia Ellebrecht und Michael Brust. (v.l.n.r.) | Bild: Matthias Sochor
Cover des Jahrbuchs 2017

Waldshut-Tiengen – Das jetzt erschienene Jahrbuch 2017 des Hochrhein-Gymnasiums spiegelt auf 115 Seiten die gewachsene Schulgemeinschaft wider und lädt ein zum Spaziergang durch ein buntes Jahr Schulleben. Lehrer und Schüler berichten zum Beispiel von Studien-, Austausch- und Klassenfahrten, über das Slam-Poetry-Projekt und die Theaterinszenierung „Antigone“, vom Kunstfest und großen Konzerten. Nochmals in Erinnerung gerufen werden die Aktion „Wir machen unsere Schule schöner“ sowie das Schulfest mit Max Mutzke und die Abiturfeier 2017. Der Förderverein als Herausgeber unterstützt die Jahrbuch-Entstehung.
Den größten Anteil am jährlichen Zustandekommen haben aber die Mitglieder der Jahrbuch-Arbeitsgemeinschaft. Das sind im laufenden Schuljahr die Schüler Annika Würtenberger, Katharina Schäuble, Sönke Ahlborn, Miriam Bonnenberg, Julia Ellebrecht, Alina Trefzer, Felix Köhler, Raffaela Zimmermann und Katja Buch. Geleitet wird die AG von den Lehrern Michael Brust und Mariana Eichhorn, welche auch verantwortlich zeichnen für Redaktion und Layout. Das Jahrbuch 2017 des Hochrhein-Gymnasiums - zum ersten Mal ganz in Farbe - kann ab sofort während der üblichen Geschäftszeiten am Vormittag im Schulsekretariat zum Preis von fünf Euro erworben werden.

Text: Matthias Sochor, HGWT (erschienen im SÜDKURIER am 21.12.2017)

Zurück